Bein zu weit vorne!?

Bein zu weit vorne!?

Beitragvon Dixi93 » Mo 1. Feb 2010, 12:14

Hallo.
Ich habe ein Problem beim Reiten. Ich habe mein Bein immer zu weit vorne liegen und dadurch kann ich nicht vernünftig treiben. Ich weiß ganz genau an welcher stelle es liegen muss, aber irgendwie kann ich das nicht umsetzten. Es rutscht immer wieder nach vorne.
Habt ihr vielleicht irgendwelche Tipps, wie ich das üben kann?

Ich muss dazu aber auch noch sagen, dass meine Reitbeteiligung einen neuen Sattel hat und mein Bien jetzt nach vorne rutscht. Vorher hatte ich einen Dressursattel, damit hatte ich keine probleme und jetzt hab ich einen Vielseitigkeitssattel und seit dem hab ich halt das Problem.

Lg
Dixi93
 
Beiträge: 15
Registriert: So 9. Aug 2009, 21:45

Re: Bein zu weit vorne!?

Beitragvon Miro » Mo 1. Feb 2010, 14:08

Hallo Dixi,

das Problem mit deiner Beinposition wird vor dem Satteltausch schon vorhanden gewesen sein, nur ist es aufgrund der Eigenschaften eines Dressursattels einfach nicht aufgefallen, da evtl. durchgehende Pauschen dein Bein stabilisiert haben.

Anzunehmen, dass deine Beinposition mit deiner Rückenhaltung zu tun hat, evtl. sitzt du nicht gerade sondern hast eine Neigung nach hinten. Daher solltest du an der Stabilität deines Rückens arbeiten, gerader Rücken ist eine Grundvoraussetzung für die richtige Beinposition, evtl. könntest du hierzu die Steigbügelriemen um 1-2 Löchen verkürzen, dass würde deine Rückenposition etwas verbessern!
Miro
 
Beiträge: 321
Registriert: Sa 16. Jan 2010, 17:21

Re: Bein zu weit vorne!?

Beitragvon Sarah » Di 2. Feb 2010, 10:14

Wenn die Beine nach vorne rutschen sitzt du 1. nicht entspannt, dazu gehört nämlich immer Spannung und 2. ist dein Becken nicht senkrecht.
Trainiere deine Bauchmuskeln und achte im Sattel darauf, dass dein Bein lang und entspannt anliegt (=losgelassender Sitz).
Lg
Liebe Grüße
Sarah
 
Beiträge: 1976
Registriert: Do 21. Mai 2009, 19:44

Re: Bein zu weit vorne!?

Beitragvon Dixi93 » Mi 3. Feb 2010, 15:05

Hallo.
Erst mal danke für die Antworten.
Also ich sitzte eig. nicht nach hinten, wenn habe ich das problem, dass ich meine schultern nicht hinten halten kann, wodurch ich halt manchmal leicht nach vorne kippe.

Was für Bauchmuskelübungen könnte ich denn machen? Ich mache sowieso jeden tag sit-ups, könnte ich noch was anders machen?

Und ich hab jetzt mal genau darauf geachtet. Ich hab das mit den Beinen nur beim leichttraben, beim aussitzen nicht. Meine Reitlehrerin legt mir meine Beine immer so hin wie sie liegen mussen und achtet halt auch darauf, dass ich entspannt sitze, aber es hält halt nicht lange.

Lg Dixi
Dixi93
 
Beiträge: 15
Registriert: So 9. Aug 2009, 21:45

Re: Bein zu weit vorne!?

Beitragvon Jamila » Mi 3. Feb 2010, 15:38

Dann sitzt du bestimmt so im "Stuhlsitz". Das kann beim Leichttraben leicht passiern. War bei mir früher als ich angefangen hab zu reiten auch so glaubb ich. Weiß aber leider nicht wies weggegangen ist, das kam von alleine irgendwann.. :) :oops:
Wie lange reitest du schon?
Wer ein Pferd hat, der hat einen Schatz in der Hand, ein Glitzern in den Augen und mehr Liebe, als es auf der ganzen Welt gibt.
Jamila
 
Beiträge: 1541
Registriert: Fr 15. Mai 2009, 13:38

Re: Bein zu weit vorne!?

Beitragvon Sarah » Mi 3. Feb 2010, 16:17

Wenn beim Leichttraben die Beine nach vorne wandern, stehst du auf und drückst dich in die Steigbügel.
Beim Leichttraben geht man aber lediglich durch den Schwung des Pferdes mit der Hüfte leicht vorwärts aufwärts und steht nicht auf.
Versuch mal nicht aufzustehen, sondern nur "durchzuschwingen".
Lg
Liebe Grüße
Sarah
 
Beiträge: 1976
Registriert: Do 21. Mai 2009, 19:44

Re: Bein zu weit vorne!?

Beitragvon Dixi93 » Mi 3. Feb 2010, 18:29

Hallo.
Also ich reite jetzt so ca. 4 jahre und glaub auch nicht das ich im "Stuhlsitz" sitze.
Ich reite auch regelmäßig Turniere und habe da auch noch nie probleme gahabt. Ich gehe e-dressuren und da ich da eh nur aussitzen muss hatte ich das problem halt in der Prüfung nie.
Ich denk auch das es nicht schlimm aussieht nur meine rb ist ziemlich triebig und meine Reitlehrerin meinte, dass ich sie besser vorwärts bekomme, wenn meine beine ein Stück weiter hinten liege.

Sarah hat geschrieben:Wenn beim Leichttraben die Beine nach vorne wandern, stehst du auf und drückst dich in die Steigbügel.
Beim Leichttraben geht man aber lediglich durch den Schwung des Pferdes mit der Hüfte leicht vorwärts aufwärts und steht nicht auf.
Versuch mal nicht aufzustehen, sondern nur "durchzuschwingen".
Lg


im Reitunterricht soll ich ohne Steigbügel leichttraben, dann kann ich ja gar nicht aufstehen. Aber meine Beine wandern auch ohne Steigbügel nach vorne.

Lg
Dixi93
 
Beiträge: 15
Registriert: So 9. Aug 2009, 21:45

Re: Bein zu weit vorne!?

Beitragvon Sarah » Mi 3. Feb 2010, 18:55

Du kannst auch ohne Bügel aufstehen, und wenn man die Beine nach vorne macht ist das Stuhlsitz :roll:.
Und 4 Jahre reiten sind nichts!
Liebe Grüße
Sarah
 
Beiträge: 1976
Registriert: Do 21. Mai 2009, 19:44

Re: Bein zu weit vorne!?

Beitragvon Dixi93 » Mi 3. Feb 2010, 19:19

Hm, ja...
Und was kann ich dagegen machen?
Dixi93
 
Beiträge: 15
Registriert: So 9. Aug 2009, 21:45

Re: Bein zu weit vorne!?

Beitragvon Sarah » Mi 3. Feb 2010, 19:32

Am besten eine/n neue/n RL suchen, die dir das richtig beibringt.
Denn eine RL sollte solche Fehler entweder gar nicht erst entstehen lassen oder direkt korrigieren.
Lg
Liebe Grüße
Sarah
 
Beiträge: 1976
Registriert: Do 21. Mai 2009, 19:44

Nächste

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron