achtet ihr darauf ??

Re: achtet ihr darauf ??

Beitragvon UmbrellaMaus » Mi 3. Mär 2010, 20:11

NickyLove hat geschrieben:womit ich aber gründlich bin ist die sattelfläche!
DG


Ja, da achte ich auch drauf, Sattelfläche und Gurtlage MÜSSEN sauber sein....


Kampf_Krümel hat geschrieben:
UmbrellaMaus hat geschrieben:Mit der Mähne bin ich immernoch am pingeligstem, das ist neben ihrem karakter das wichtigste!!! :lol: :D


So muss das bei Fraun ja auch sein, hauptsache die Frisur sitzt :mrgreen:

so siehts aus :D :D
Ein Reiter ohne Pferd ist nur ein Mensch,
aber ein Pferd ohne Reiter, ist immer noch ein Pferd!

Männer und Pferde, beide sind teuer,
doch wähle die Pferde,
denn Pferde sind treuer!
UmbrellaMaus
 
Beiträge: 635
Registriert: So 12. Apr 2009, 18:35
Wohnort: Obermaiselstein

Re: achtet ihr darauf ??

Beitragvon --Ronja-- » Do 4. Mär 2010, 16:51

hey,

ich kenn bei mir aus dem stall auch ein paar personen denen das egal ist, ob der sattelgurt gegen di ebein eklatscht oder di ehufe auf den boden fallen.

nun zu mir, ich bin da eig sehr vorsichtig mit.
bei den hufen halte ich den huf eig so lange noch fest,also nicht wirklich festhalten,bis mein pferd den huf auf den boden gestellt hat.aber mein pferd lässt den huf aber auch irgendwi enihct von selbsta auf den boden klatschen.

Lg
Wer einen Tag lang glücklich sein will,
der betrinke sich.
Wer eine Woche lang glücklich sein will,
der schlachte ein Schwein und esse es auf.
Wer einen Monat lang glücklich sein will,
der heirate.
Wer sein Leben lang glücklich sein will,
der werde Reiter
--Ronja--
 
Beiträge: 302
Registriert: So 26. Apr 2009, 11:01
Wohnort: deutschland

Re: achtet ihr darauf ??

Beitragvon Jamila » Do 4. Mär 2010, 17:00

Also ich mach das eiegtnlcih genau so wie ihr... :D Westernsattel so leicht wie möglich drauflegen, was gar nicht so einfach ist, Hufe schön abstellen, wobwi ich ihn einfach nur noch ein bissel die Hand drum hab, und acuh vor und nach dem Reiten auskratzen usw.. Dabei bin ich jedoch nicht so pingelig zumindest wenn ich nicht reite, ich denke mir wenn ich mal 2 Tage nicht komme, dann kratzt dem auch nicht jemand dauernd die Hufe aus.
Wenn man zB den Sattel einfach nur draufschmeißt und den Gurt schnell festzurrt, könnte es irgendwann auch mal dazu kommen, dass das Pferd Sattelzwang kriegt... Eigentlich versuche ich es meinen Pferdchen so angenehm wie möglich zu machen bei solchen Sachen.

Calinka, 2 1/2 Jahre alt, hat jetzt schon ne tolle Mähne... schön fluffig, weich und bestimmt schon fast 20 cm lang... :D Da könnt man echt neidisch machen... Naja, vom Papa geerbt... :) Nur das sie immer schön Sträucher in Mähne und Schweif hängen hat... :roll:
Wer ein Pferd hat, der hat einen Schatz in der Hand, ein Glitzern in den Augen und mehr Liebe, als es auf der ganzen Welt gibt.
Jamila
 
Beiträge: 1541
Registriert: Fr 15. Mai 2009, 13:38

Re: achtet ihr darauf ??

Beitragvon Klugscheisser » Do 4. Mär 2010, 17:39

Ich glaub ich bin bei solchen Sachen seeeehr genau und pingelig.
Mal als Beispiel, wenn ich meinen Traberwallach zum Arbeiten aus seiner Paddockbox hole.
Da is nix mit schnell mal hin und aufhalftern, da is er ganz schnell weg. Also erstmal begrüssen und kraulen. Halfter werden ordentlich verschlossen, der Karabinerverschluss kommt nach aussen. Sonst drückt das in die Backe, vor allem wenn die Pferde das Halfter den ganzen Tag drauf haben.
Am Putzplatz binde ihn nicht zu lang an, damit er nicht in den Strick steigen kann oder so.
Putztasche wird weit genug weggestellt und nicht vor die Füsse vom Pferd. Hufe werden nach dem auskratzen langsam abgesetzt. Putzen wird ja wohl jeder ziemlich gleich machen. Nicht mit dem Eisenstriegel über die Gelenke oder so... naja, hab ich auch schon gesehen :roll: Mit Mähnenspray am Schopf bin ich vorsichtig, damit nichts in die Augen kommt.
Beim Putzen wird das Pferd genauer angeschaut, ob es Verletzungen oder so hat.
Ich lasse meinen Traber auch nicht längere Zeit ohne Aufsicht stehen, da er sehr schreckhaft ist und Panik bekommt wenn er Druck im Genick vom Halfter bekommt.
Gamaschen oder Bandagen werden sorgsam angelegt, ohne Falten und ohne Dreck darunter.
Longiergurt oder Sattel werden auch vorsichtig aufgelegt. Der Gurt langsam runtergelassen. Geh dafür eh auf die andere Seite um die Schabracke zu überprüfen.
Aufgetrenst wird genauso sorgfältig, keine Riemen ins Auge, kein Gebiss an die Zähne schlagen. Sitz der Trense wird nach dem verschnallen nochmal überprüft.
Bei der Arbeit gehts so weiter. Es wird keine Longe am Boden geschleift. Steigbügel werden hochgeschoben, wenn sie gerade nicht gebraucht werden.
10 min. Aufwärmen und einige Minuten im Schritt nach der Arbeit sind bei mir absolute Pflicht.
Nach der Arbeit werden die Beine abgespritzt, ausser im tiefsten Winter. Wenn es noch nicht so warm ist, werden die Fesselbeugen abgetrocknet.
Wenn das Pferd sehr geschwitzt hat wird später nochmal drüber gebürstet. Wenn kälter is, kommt ne Abschwitzdecke drauf, die evtl. später nochmal gewechselt wird.
Noch mal speziell zur Hufpflege. Hufe werden täglich mind. einmal ausgekratzt. Bei meinen Barhufern werden kleine Steinchen mit einem Hufnagel rausgepult.
Vor dem einfetten, oder -ölen werden die Hufe mit Wasser abgebürstet und Fett nicht einfach über den Dreck geschmiert.
Beim Füttern bin ich auch sehr genau. Meine Pferde bekommen genau abgewogenes Futter. Die Tröge und Tränken werden regelmässig sauber gemacht. Die Futterschüsseln werden jeden Tag ausgewaschen (wegen dem Öl).
Tja, jetzt könnt ihr mich für verrückt erklären, aber das ist alles schon Routine bei mir und schaden tuts den Pferden sicher nicht.
Klugscheisser
 
Beiträge: 26
Registriert: Mo 15. Jun 2009, 16:53

Re: achtet ihr darauf ??

Beitragvon Jamila » Do 4. Mär 2010, 17:52

Das mit dem Karabinerverschluss mach ich auch immer so :D Und die anderen Sachen auch so im Großen und Ganzen... Außer das meiner keine Abschwitzdecken oder generell Decken draufkriegt und auch keine Gamaschen oder Bandagen. Und Ölen tu ich halt auch nicht wirklich.
Wer ein Pferd hat, der hat einen Schatz in der Hand, ein Glitzern in den Augen und mehr Liebe, als es auf der ganzen Welt gibt.
Jamila
 
Beiträge: 1541
Registriert: Fr 15. Mai 2009, 13:38

Re: achtet ihr darauf ??

Beitragvon Montana 1998 » Fr 5. Mär 2010, 18:44

Also ich achte auch sehr darauf :D
weil ich dennen 1. nich weh tun will 2. es macht mir spaß hufe auszukratzen 3. wer darauf nich achtet is nich für tiere geeignet wens ein mal passirt dann is ja nich so schlimm ;)
aber immer nur weil mann keine lut hat oder so dann finde ich es total doof ich finde mann sollte darauf achten :mrgreen: aber jeder hatt ne eigene meinung das is gut. 8-)
Montana 1998
 
Beiträge: 63
Registriert: Mi 8. Jul 2009, 14:43
Wohnort: Schriesheim

Re: achtet ihr darauf ??

Beitragvon Chiquita » Sa 6. Mär 2010, 11:32

Also auf das langsame Absetzen der Hufe hab ich vorher schon immer geachtet. Aber seit einem Vorfall, der mir ziemlich zugesetzt hat, achte ich noch mehr darauf. Mein absolutes Lieblingspferd (deren Besi überlegte es zu verkaufen und ich wollte es haben und hätte es auch bekommen) hat sich bei so einer 'Huf-fallen-lassen-Aktion' das Vorderbein gebrochen. Sie war n ganz liebes Pferd und ziemlich schüchtern und scheu, ihre Besi hat es aus katastrophalen Bedingungen zu sich genommen. Und ich wusste genau, dass das Pferd es nicht toll findet, wenn man ihm den Huf anhebt. Sie ist dann immer ganz nervös geworden und hat rumgezappelt. Und nachher hat sie dann immer noch einmal den Huf aufgedonnert, wenn man sie nicht mit dem langsam runterlassen 'unterstützt' hat. Und als dann einmal die Hufpflegerin kam, war sie nicht drauf vorbereitet, dass das Pferd das eben tut. Und sie hat das Bein anscheinend wirklich viel zu fest aufdonnern gelassen und dabei ist das Vorderbein gesplittert.
Seitdem Vorfall nehme ich die Hufe meistens auch nicht mehr so hoch und behalte sie in der Hand wenn ich sie runterlasse und setze sie quasi selbst auf dem Boden ab. Bei einem Arthrosepferd an unsrem Stall, dass die Hufe nicht mehr so hoch heben kann, hab ich mir auch angewöhnt, den Huf nur knapp über den Boden zu heben und stell dann quasi die Hufspitze auf meinen Fuß, damit sie etwas gestützt ist. (Mir ist bewusst, dass das auch ins Auge bzw auf den Fuß gehen könnte :D) Meine RL hat mich zu anfang deswegen ermahnt aber mittlerweile lacht sie nur noch darüber. Und das Pferd findets auch klasse :D
Chiquita
 
Beiträge: 580
Registriert: Sa 6. Mär 2010, 11:25
Wohnort: Neunkirchen

Re: achtet ihr darauf ??

Beitragvon Miro » Sa 6. Mär 2010, 16:24

Hallo Chiquita,

bevor du Dir die Zehen brichst probier`s mal aus, das Pferd auf einer Seite an die Wand zu stellen/lehnen. Selber mache ich es auch immer so bei Behandlungen solcher Pferde, die Wand gibt Ihnen den nötigen Halt/Anlehnung um auf 3 Beinen zu stehen ;)

Und vor allem bleibt dein Fuß heil :D
Miro
 
Beiträge: 321
Registriert: Sa 16. Jan 2010, 17:21

Re: achtet ihr darauf ??

Beitragvon Chiquita » Sa 6. Mär 2010, 17:19

Danke Miro, das wäre vllt eine gute Alternative, allerdings sind in diesem Stall Wände Mangelware =D
Das ist ein Offenstall mit rießiger Stallgasse, an der einen Wand stehen alle Spinde und ne mobile Futterkammer und die andre ''Wand'' ist ne Tür, und das ist mir dann etwas zu suspekt, weil an dem Hof sehr viele kleine Kinder sind, die die Idee lustig finden, die Tür mal einfach ohne Vorwarnung aufzureissen (schon mehrmals erlebt). Und dann ist es doch doof, wenn das Pferd ohne Vorwarnung quasi aus dem Stall kippt, weil es eben an der Wand gelehnt hat. Und an den Rückwänden sind die Heuballen gestapelt. Könnte es höchstens noch außen probieren, aber ich habe meine Zweifel, ob sie das mit macht. Das kennt sie nämlich gar nicht, sich irgendwo an eine Wand zu lehnen. Aber ich werds mal ausprobieren, vielleicht dankts mir die alte Dame noch. ;)
Chiquita
 
Beiträge: 580
Registriert: Sa 6. Mär 2010, 11:25
Wohnort: Neunkirchen

Re: achtet ihr darauf ??

Beitragvon opww1 » Sa 9. Mär 2019, 15:49

Ich finde das Hat beim Pferd auch auf jedenfall wichtig! Ein schöner, dichter Schweif muss einfach sein! Und die Pferde können sich ja auch nicht wie wir mit (https://www.yefa.de/collections/alle/products/18-uber-nacht-locken-wickler) die Haare machen! Also bitte von Natur aus volles Haar! LG
opww1
 
Beiträge: 24
Registriert: Mi 28. Feb 2018, 18:45

Vorherige

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste