Wie viel Joule bei Langhaarpferd?

Wie viel Joule bei Langhaarpferd?

Beitragvon AugeronX » Di 23. Mai 2017, 12:20

Grüßt euch!

Kurze Frage an die Runde:

Wie viel Joule müsste ich beim Weidezaungerät einstellen wenn ich Haflinger auf die Weide stellen und Hütesicherheit gewährleisten möchte?
Ich meine mal gelesen zu haben dass für langhaarige Pferde eine höhere Entladeenergie eingesetzt werden muss.
Meint ihr, ich komme mit meiner 9V Batterie hin?
>>Ein Pferd ist ein Herz auf vier Beinen<<
AugeronX
 
Beiträge: 1
Registriert: Di 23. Mai 2017, 11:56
Wohnort: Elmshorn

Re: Wie viel Joule bei Langhaarpferd?

Beitragvon Ichundmeinpony » Mi 24. Mai 2017, 13:27

Servus!

Ganz recht, bei Pferden mit längeren Haaren musst du eine höhere Leistung einstellen.
Hierzu ein paar Infos:

- Die Hütespannung muss an jeder Stelle des Zaunes mindestens 2000 Volt betragen
- Empfehlung 3000 Volt, für schwierige bzw. langhaarige Tiere 4000 Volt
- Es sind Weidezaungeräte mit entsprechender Leistung (Impulsenergie) einzusetzen, die auch bei
Verlusten am Zaun (z.B. durch Bewuchs) in der Lage sind, obige Anforderungen zu erfüllen
(Quelle: https://goo.gl/uTU4rQ )

Optimal auf deine Anforderungen angepasste Weidezaungeräte (Batterien) findest du in jedem fachspezifischen Versandhandel, ich selbst bestelle meist bei Agri-Service Walluch --> https://agri-service-walluch.de/weidezaungeraete

Darf ich fragen wie lang du schon Besitzerin/Besitzer von Haflingern bist?
Deine Frage klingt ein wenig danach als ob du noch recht frisch dabei bist - wenn dies der Fall sein sollte lies dir doch gern das verlinkte Merkblatt für hütesichere Elektrozäune genauer durch und wende dich jederzeit mit offenen Fragen an uns!
Ichundmeinpony
 
Beiträge: 17
Registriert: Fr 17. Mär 2017, 14:51


Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast

cron