Zu wenig Zeit für Pferd

Zu wenig Zeit für Pferd

Beitragvon braveH » Do 14. Mär 2019, 12:11

Hey Leute,

ich bin momentan ziemlich gestresst von Job, Kindern und Freunden, sodass es mir echt schwer fällt, noch regelmäßig im Stall vorbeizuschauen.

Denkt ihr, ich sollte mir eine Reitbeteiligung suchen oder jemanden beauftragen, der mir einige Arbeit im Stall abnimmt, oder kann ich das auch so hinkriegen? Wie habt ihr das denn geregelt?
braveH
 
Beiträge: 12
Registriert: Do 14. Sep 2017, 09:46

Re: Zu wenig Zeit für Pferd

Beitragvon darvey » Do 14. Mär 2019, 13:07

Hallo! :)

Ich weiß genau, was du meinst! Als ich nach der Karenz wieder begonnen habe, zu arbeiten, war ich auch ein halbes Jahr lang völlig überfordert mit Arbeit, Kind und Pferd. In der Zeit hat mir Gott sei Dank eine liebe Freundin von mir dabei geholfen, mich um meine Stute zu kümmern.

Ich habe das aber ganz ehrlich gesagt in dem halben Jahr auch wieder relativ gut hingekriegt und hab das alles jetzt ganz gut unter einen Hut bekommen. Vielleicht helfen dir diese Tipps ja genau so gut wie mir damals: https://www.simplify.de/zeit/zeitmanagement/
Wenn nicht, solltest du dir vielleicht wirklich eine Reitbeteiligung suchen, das ist aber auch nicht schlimm.

Liebe Grüße!! :D
darvey
 
Beiträge: 6
Registriert: Di 5. Jun 2018, 10:02


Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 3 Gäste